HTG - Heisterner Tiefbau GmbH

Historie

1952

Josef Müller, geb. 1930, gründet die Firma - JosefMüller, Transporte -
1963

neben Transporten werden jetzt auch Erd- undAbbrucharbeiten ausgeführt
1973

Gründung der Heisterner Tiefbau GmbH
Erweiterung desLeistungsspektrums um Straßenbau, Tiefbau und Industrieabbruch
1977

Walter Müller, geb. 1955,  steigt nach Abschluss desBauingenieurstudiums in den elterlichen Betrieb ein
1989

Deutsche Wiedervereinigung, die HTG orientiert sichRichtung Mitteldeutschland
1990

Anmietung einer Tongrube in Chemnitz (Sachsen).Inbetriebnahme einer Bauschuttrecyclinganlage und einer Deponie angleicher Stelle
1991

Walter Müller übernimmt alle Gesellschaftsanteile,sowie die Geschäftsführung der Heisterner Tiefbau GmbH
1991

Kauf eines Gewerbegrundstückes inSandersdorf, beiBitterfeld (Sachsen-Anhalt),  als zentraler Standort inMitteldeutschland
Errichtung einer betriebseigenen Anlage für diemikrobiologische Boden- und Holzsanierung
Errichtung einerAltholzaufbereitungsanlage
1993

Gründung der HRG Heisterner Holz Recycling GmbH. DieAltholzaufbereitungstätigkeiten werden von der HTG in die HRG verlagert
1994

Industrieabbruch und Altlastensanierung vonIndustriestandorten, werden zum Tätigkeitsschwerpunkt in Westdeutschland
1997

Gründung der Sandersdorfer Tiefbau GmbH
Die Tief- und Straßenbauarbeiten werden von der HTG –Bitterfeld, in die STG verlagert
1999

Kauf des Tongrubegeländes sowie des Bergrechts inChemnitz
2004

Gründung der HTG Heisterner Tiefbau GmbH & Co. KG
Weitere operative Tätigkeiten der HTG werden umgelagert
Heisterner Tiefbau GmbH

Am Sandberg 4
52379 Langerwehe

Fon: +49 2423 94 04 0
Fax: +49 2423 94 04 26

E-Mail: htg-mbh@t-online.de